Excel-Home‎ > ‎Inhaltsverzeichnis‎ > ‎25 - Hyperlinks‎ > ‎

Konvertierung in Hyperlinks dauerhaft unterbinden


Konvertierung in Hyperlinks dauerhaft unterbinden

Konvertierung in Hyperlinks dauerhaft unterbinden

Internet-Adressen, E-Mail-Adressen und Netz­werk­pfade werden von Excel standardmäßig direkt nach dem Erfassen in einem Hyperlink umgewandelt. Je nach Arbeit, kann dies aller­dings recht störend sein, denn kaum kommen Sie mit der Maus auf den Link, öffnet sich der Browser und Sie sind auf der entsprechenden Seite. Es gibt einen kleinen aber feinen Trick, um dies zu unterbinden.

So geht´s:

  • Wählen Sie Office-Schaltfläche > Extras-Optionen.
  • Aktivieren Sie die Registerkarte Dokumentprüfung und klicken Sie dann bitte auf die Schaltfläche „Autokorrektur-Optionen“.

Abbildung: Autokorrektur-Optionen aktivieren

  • Es öffnet sich nun ein neues Dialogfeld. Klicken Sie nun bitte auf das Register „Autoformat während der Eingabe“ und deaktivieren Sie hier bitte das Kontrollkästchen „Internet- und Netzwerkpfade durch Hyperlinks“.

Abbildung: Automatische Konvertierung in Hyperlinks unterbinden

  • Bestätigen Sie Ihre Einstellungen indem Sie alle offenen Dialogfelder durch Klick auf OK schließen.

Die standardmäßige Konvertierung von Internetadressen in Hyperlinks ist nun deaktiviert.


Hinweis:

In den älteren Excel-Versionen müssen Sie folgendermaßen vorgehen:

So geht´s:

  • Klicken Sie auf Extras > Autokorrektur-Optionen.
  • Aktivieren Sie die Registerkarte „Autoformat während der Eingabe“.
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Internet- und Netzwerkpfade durch Hyperlinks.
  • Bestätigen Sie Ihre Einstellungen indem Sie auf OK klicken.