Excel-Home‎ > ‎Inhaltsverzeichnis‎ > ‎25 - Hyperlinks‎ > ‎

Hyperlinks in geschützten Tabellenblättern einfügen und bearbeiten


Hyperlinks in geschützten Tabellenblättern einfügen und bearbeiten

Hyperlinks in geschützten Tabellenblättern einfügen und bearbeiten

Wenn Sie versuchen in Tabellenblättern, in denen der Blattschutz aktiviert worden ist, Hyperlinks in nicht gesperrten Zellen einzufügen, dann werden Sie feststellen, dass die entsprechenden Befehle zum Bearbeiten und Einfügen der Hyperlinks standardmäßig deaktiviert sind. Mit dem folgenden Trick können Sie trotz aktivem Blattschutz Hyperlinks in nicht gesperrten Zellen oder Objekten einfügen oder bearbeiten.

So geht´s:

  • Aktivieren Sie zunächst das entsprechende Tabellenblatt.
  • Entfernen Sie nun als erstes den Blattschutz, indem Sie in der Multifunktionsleiste die Befehlsfolge Überprüfen > Änderungen > Blattschutz aufheben klicken.

Abbildung: Blattschutz aufheben

  • Aktivieren Sie nun wieder den Blattschutz indem Sie in der Multifunktionsleiste die Befehlsfolge Überprüfen > Änderungen > Blatt schützen klicken

Abbildung: Blattschutz wieder aktivieren

  • Es öffnet sich nun das Dialogfeld Blatt schützen. Bitte aktivieren Sie hier nun das Kontrollkästchen Hyperlinks einfügen. Falls gewünscht können Sie für den Blattschutz noch ein Passwort vergeben. Bestätigen Sie anschließend Ihre Einstellung indem Sie auf OK klicken.

 

Abbildung: Kontrollkästchen Hyperlinks einfügen aktivieren

Hinweis:

Sie können nun trotz eingeschalteten Blattschutz Hyperlinks in dem entsprechenden Tabellenblatt einfügen und bearbeiten. Aber bitte beachten Sie, dass Sie Hyperlinks nur in Zellen und Objekten einfügen und bearbeiten können, welche nicht als gesperrt formatiert sind. Das Aufrufen von bereits eingeführten Hyperlinks hingegen funktioniert immer trotz aktiviertem Blattschutz.