Werte wie angezeigt rechnen lassen - Genauigkeit wie angezeigt


Werte wie angezeigt rechnen lassen - Genauigkeit wie angezeigt

Genauigkeit wie angezeigt

Unabhängig davon, wie Daten im Tabellenblatt dargestellt werden, rechnet Excel immer mit den tatsächlichen Zellinhalten.

Es ist hierbei möglich, dass es durch definierte Zahlenformate zu Abweichungen zwischen den dargestellten und den tatsächlichen Zellinhalten kommen kann.

Beispiel:

Die folgende Abbildung zeigt eine Tabelle, auf der in Spalte B in Zelle B4 die Werte 1 und 2 über die Sum­men­funktion addiert werden. Als Ergebnis erhalten Sie den Wert 2,8.

In der Spalte C sind die gleichen Werte 1 und 2 übernommen und daraus wird in der Zelle C4 ebenfalls die Summe gebildet.

Der Unterschied zwischen der Spalte B und C ist lediglich das Zahlenformat: In der Spalte C werden keine Dezimalstellen angezeigt.

Abbildung: Rundungsfehler durch Zahlenformat

Durch die Verwendung des Zahlenformates wird in Spalte C ein falsches Summenergebnis an­gezeigt.

Würden Sie nur die dargestellten Werte ad­dieren, müsste das Ergebnis 2 und nicht 3 heißen. Dies kommt daher, weil Excel mit den tatsächlichen Werten (1,4 + 1,4) rechnet und die Summe (2,8) entsprechend dem Zahlenformat gerundet (3 statt 2) darstellt.

Es gibt in Excel eine versteckte Einstellung, mit der Sie dieses Problem lösen können:

So geht´s:

  • Aktivieren Sie in der Multifunktionsleiste die Befehlsfolge Office-Schaltfläche > Excel-Optionen.
  • Klicken Sie auf der linken Seite auf die Kategorie Erweitert. Gehen Sie nun im rechten Bereich des Dialogfeldes zu der Gruppe „Beim Berechnen dieser Arbeitsmappe“.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Genau­ig­keit wie angezeigt.

Abbildung: Genauigkeit wie angezeigt aktivieren

  • Excel blendet sofort nach dem aktivieren des Kontrollkästchens eine Informationsbox ein, die Sie davor warnt, dass die Daten an Genauig­keiten verlieren. Die Werte in den Zellen werden den dar­gestellten Werten angepasst – das heißt, in diesem Beispiel werden die Nachkomma­stellen gestrichen. Bitte beachten Sie, dass dieser Vorgang nicht wieder rück­gängig gemacht werden kann.

Abbildung: Warnung, dass Daten endgültig an Genauigkeit verlieren werden
  • Bestätigen Sie dieses Dialogfeld mit Klick auf die Schaltfläche OK.
  • Schließen Sie nun die Excel-Optionen durch Klick auf OK.

 Als Ergebnis erhalten Sie eine Tabelle mit den richtig berechneten Summen. 

Abbildung: Genauigkeit wie angezeigt

In der Zelle C4 wird nun die Summe aus 1 und 1 und nicht mehr aus der Summe 1,4 plus 1,4 gerundet angezeigt.

Beachten Sie auch, dass sich in den Zellen C1 und C2 nun tatsächlich die Werte 1 und 1 befinden. Durch die Aktivierung der Option „Genauigkeit wie angezeigt“ wurden die Werte (1,4 + 1,4) endgültig in die Werte 1 umge­wandelt, die auch im Tabellenblatt dargestellt sind.


Excel-Tipp:

Die Aktivierung dieser Option wirkt sich auf die gesamte Arbeitsmappe und nicht nur auf das aktive Arbeitsblatt aus.

 

Vorsicht:

Setzen Sie diese Option auf Grund der fehlen­den Möglichkeit des Rückgängigmachens nur sehr gut überlegt ein, da Zellinhalte endgültig umgewandelt werden und damit an Genauigkeit verlieren werden.