Regeln für die Fehlerüberprüfung einstellen


Regeln für die Fehlerüberprüfung einstellen

Regeln für die Fehlerüberprüfung einstellen

Excel überprüft automatisch im Hintergrund Ihre Zellinhalte auf bestimmte Auffälligkeiten und Inkonsistenzen. Die Regeln für die Überprüfung können Sie selbst aktivieren bzw. auch deaktivieren. Wollen Sie zum Beispiel bestimmte Überprüfungen ausschalten, dann können Sie dies in den Excel-Optionen einstellen. Im folgenden Beispiel sollen Formeln, welche sich auf eine leere Zelle beziehen nicht durch einen Fehlerindikator visuell gekennzeichnet werden.

So geht´s:

  • Aktivieren Sie die Excel-Optionen, indem Sie in der Multifunktionsleiste die Befehlsfolge Office-Schaltfläche > Excel-Optionen anklicken.
  • Klicken Sie auf der linken Seite auf die Kategorie Formeln. In der Befehlsgruppe Regeln für die Fehlerüberpüfungen können Sie nun selbst einstellen, welche Regeln für die Fehlerüberprüfungen angewendet werden sollen oder nicht.

Abbildung: Fehlerüberprüfungen individuell konfigurieren

  • Bestätigen Sie Ihre Einstellung, indem Sie auf OK klicken.