Zellen-DropDown-Listen in Zellen einfügen, welche sich auf Bereiche in anderen Tabellenblättern beziehen


Zellen-DropDown-Listen in Zellen einfügen, welche sich auf Bereiche in anderen Tabellenblättern beziehen

Mit Namen Listen hinterlegen

Wollen Sie Zellen DropDown-Listen aus Zellbereichen zuweisen, welche sich in anderen Tabellenblättern befinden, dann werden Sie in älteren Excel-Versionen (vor Excel 2010) feststellen, dass Sie keinen Bezug im Dialogfeld Datenüberprüfung für Listen zu einem anderen Tabellenblatt herstellen können.

Mit dem folgenden Trick schaffen Sie es trotzdem.

So geht´s:

  • Aktivieren Sie das entsprechende Tabellenblatt, welches die Daten für die Liste enthält.
  • Markieren Sie nun mit der Maus den Datenbereich, der die Daten für die Liste enthält.
  • Vergeben Sie nun für diesen Bereich einen Namen. Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste auf den markierten Bereich und wählen im Kontextmenü den Befehl Bereich benennen aus.

Abbildung: Namen für Bereich benennen

  • Es öffnet sich nun das Dialogfeld Neuer Name. Bitte vergeben Sie hier nun einen Namen für den ausgewählten Bereich (Stadtliste). Im Listenfeld Bereich wählen Sie bitte den Eintrag Arbeitsmappe aus, damit der Name für die gesamte Arbeitsmappe verwendet werden kann. Überprüfen Sie noch kurz noch die Bereichsangabe für den Namen und bestätigen Sie dann Ihre Einstellung indem Sie auf OK klicken.

Abbildung: Namen für Bereich definieren

  • Sie können diesen Namen nun in der ganzen Arbeitsmappe verwenden und bei der Definition der Zellenliste darauf verweisen, auch wenn sich die Liste in einem anderen Tabellenblatt befinden sollte, als die entsprechende Zelle, der Sie die Liste als DropDown-Liste hinterlegen wollen.
  • Markieren Sie nun die Zelle, der Sie den Namen als Liste hinterlegen wollen.
  • Aktivieren Sie in der Multifunktionsleiste die Befehlsfolge Daten > Datentools > Datenüberprüfung.

Abbildung: Datenüberprüfung hinterlegen

  • Es öffnet sich nun das Dialogfeld Datenüberprüfung. Bitte klicken Sie auf die Registerkarte Einstellungen und wählen dort im Listenfeld Zulassen den Eintrag Liste aus. Unter Quelle erfassen Sie nun bitte ein = und dann direkt dahinter den Namen. Im Gegensatz zu reinen Bereichsangaben kann bei der Verwendung von Namen als Quelle für die Liste, sich die Datenquelle auch in einem anderen Tabellenblatt der Arbeitsmappe befinden.

Abbildung: Namen statt Bereichsangabe als Quelle angeben

  • Bestätigen Sie Ihre Einstellung indem Sie auf OK klicken

Abbildung: DropDown-Liste mit Namen als Quellbereich

Hinweis:

Der Vorteil bei der Verwendung von Namen als Quellenangaben für DropDown-Listen bei Zellen ist, dass sich die Quelle nicht in derselben Tabelle wie die DropDown-Zelle befinden muss. Der Quellbereich muss sich aber in der gleichen Arbeitsmappe befinden.

Ab Excel 2010 kann der Quellbereich auch in einem anderem Tabellenblatt der Arbeitsmappe sein.