Tabellenwerte einer Zelle zur Auswahl hinterlegen (DropDown-Listen)


Tabellenwerte einer Zelle zur Auswahl hinterlegen (DropDown-Listen)

Tabellenwerte einer Zelle zur Auswahl hinterlegen (DropDown-Listen)

Wussten Sie, dass Sie Zellen in Excel Werte hinterlegen können, welche dann über ein DropDown-Menü in der Zelle ausgewählt werden können. Im folgenden Beispiel soll eine Liste von deutschen Städten in einer Zelle hinterlegt werden, welche automatisch über eine DropDown-Liste ausgewählt werden können.

Abbildung: Ausgangsbeispiel für Zellendropdown

So geht´s:

  • Markieren Sie die Zelle, in der die Liste hinterlegt werden soll.
  • Aktivieren Sie in der Multifunktionsleiste die Befehlsfolge Daten > Datentools > Datenüberprüfung.

Abbildung: Datenüberprüfung hinterlegen

  • Es öffnet sich nun das Dialogfeld Datenüberprüfung. Bitte klicken Sie auf die Registerkarte Einstellungen und wählen dort im Listenfeld Zulassen den Eintrag Liste aus. Unter Quelle erfassen Sie bitte den Zellbereich in dem die Werte für die zu hinterlegende Liste stehen. Klicken Sie hierzu einfach auf das Eingabefeld Quelle mit der linken Maustaste und markieren Sie nun einfach den entsprechenden Bereich in der Tabelle mit der Maus. Der Bereich wird automatisch in das Eingabefeld Quelle übernommen.

Abbildung: Liste hinterlegen

  • Bestätigen Sie Ihre Einstellung indem Sie auf OK klicken.

Die Werte sind nun der Zelle hinterlegt worden. Wenn Sie nun die Zelle anklicken, dann erscheint am rechten Rand der Zelle ein Pfeil. Wenn Sie auf dem Pfeil klicken, dann öffnet sich die DropDown-Liste und Sie können den entsprechenden Wert einfach mit der Maus zur Zelleingabe anklicken.

Abbildung: DropDown-Liste für Zelle

Hinweis:

Soll sich die hinterlegte Liste auf Zellbereiche beziehen, dann müssen die entsprechenden Werte im selbem Tabellenblatt hinterlegt sein, indem die Werte einer Zelle als Liste hinterlegt werden sollen. 

Ab Excel 2010 können die Werte auch in einem anderen Tabellenblatt stehen.