Beim Kopieren Rahmeneinstellungen der Quellzellen nicht berücksichtigen - Kontextmenü


Beim Kopieren Rahmeneinstellungen der Quellzellen nicht berücksichtigen

Rahmeneinstellungen über Kontextmenü nicht kopieren

Beim „normalen“ Kopieren (Strg + C) und Einfügen (Strg + V) werden standardmäßig alle Merkmale (Formate, Formeln, Kommentare, Hyperlinks, Datenüberprüfungen) der Quellzelle kopiert und in die Zielzelle eingefügt. Vorhandene Formeln werden, wenn Sie keine absoluten Bezüge beinhalten, bei diesem Vorgang entsprechend angepasst. Excel verfügt ein Feature mit der Sie die Rahmenformatierungen von Zellen bei diesem Vorgang ausschließen können. Es werden also alle Einstellungen der Quellzellen kopiert und in den Zielzellen eingefügt, bis auf die Rahmenformatierungen der Quellzellen. Alle anderen Formateinstellungen wie Schriftart, Schriftgröße, Muster, Zellschutz, Ausrichtung usw. werden bei hierbei kopiert.

So geht´s:

  • Markieren Sie den Quellbereich, der die zu kopierenden Daten beinhaltet.
  • Aktivieren Sie den Kopiermodus (Strg + C).
  • Markieren Sie nun den Zielbereich, in dem alle Inhalte und Zellattribute bis auf die Rahmeneinstellungen übernommen werden sollen und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die markierte Zelle bzw. markierten Bereich.
  • Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag Inhalte einfügen aus.

Abbildung Inhalte einfügen auswählen

  • Es öffnet sich nun das Dialogfeld Inhalte einfügen. Aktivieren Sie hier das Optionsfeld Alles außer Rahmen.

Abbildung bis auf Rahmenlinien soll alles kopiert werden

  • Bestätigen Sie Ihre Auswahl indem Sie auf OK klicken