Leerzeilen ohne VBA einfügen


Leerzeilen ohne VBA einfügen

Leerzeilen ohne VBA einfügen

Sie haben eine Liste und wollen zwischen jedem Datensatz eine Leerzeile einfügen?

Sie können dieses Problem ganz einfach ohne VBA lösen.

So geht’s:

  • Nummerieren Sie die Liste in einer freien Spalte (Hilfsspalte) aufsteigend. Beschriften Sie die Spalte mit einem Name, damit die Spalte beim Sortieren ohne Probleme als Bestandteil der Liste erkannt wird.
  • Markieren Sie nun die aufsteigenden Nummern.
  • Kopieren Sie die Nummern in die nächste freie Zelle unterhalb der Liste.

Abbildung Hilfsspalte mit Hilfswerten definieren

  • Sortieren Sie nun die Liste nach der Spalte in der die Nummern eingetragen sind (Hilfsspalte). Aktivieren Sie hierzu eine Zelle in der Liste und klicken Sie nun in der Multifunktionsleiste auf die Befehlsfolge Daten > Sortieren und Filtern > Sortieren

Abbildung Sortierdialog aktivieren

  • Die Liste wird automatisch markiert und es öffnet sich das Dialogfeld Sortieren. Stellen Sie hier nun die folgenden Sortierkriterien ein:

a.     Daten haben Überschriften = aktiviert

b.     Spalte Sortieren nach = Hilfsspalte

c.     Sortieren nach = Werte

d.     Reihenfolge = Nach Größe (aufsteigend)

  • Bestätigen Sie die Sortierkriterien indem Sie auf OK klicken.

Abbildung Sortierkriterien für Liste einstellen

Excel sortiert nun nach jedem Datensatz der Liste eine Leerzeile ein, da die Liste nach den Werten in der Hilfsspalte nach Größe aufsteigend sortiert worden ist.

Abbildung Leerzeile wurde nach jedem Datensatz in der Liste eingefügt

Nach Beendung des Sortiervorgangs können Sie die Hilfsspalte mit der Nummerierung wieder löschen.